Pferdegestützte Seminare im Bereich Gartenbau

Informationsworkshop speziell für Menschen, die im Bereich Gartenbau tätig sind


Die Schwierigkeiten (gärtnerischer) Unternehmer sind häufig nicht mit rein betriebswirtschaftlichen Fragestellungen zu lösen. Oft sind es persönliche Eigenschaften und Fähigkeiten des Unternehmers oder der führenden Mitarbeiter, die über den Erfolg im Unternehmen entscheiden.


Dieser Informationstag, der speziell für den gartenbaulichen Bereich konzipiert ist, zeigt auf, wie mit dem Co-Trainer Pferd eine schnelle, leichte und pragmatische Möglichkeit geschaffen wird, intuitives Handeln aufzudecken, begreifbar zu machen und lösungsorientierte Handlungsalternativen zu finden.
Der berufsfachspezifischer Austausch steht hierbei im Vordergrund.

Nutzen:
Verbesserung kommunikativer Schwächen, Alternativen durch gemeinsames Erleben und Austausch mit Kollegen finden, Erhöhung der Handlungskompetenz.
Die langfristigen Folgen sind effizienteren und effektiveren Arbeitsabläufe, zufrieden Kunden und Mitarbeiter und damit verbunden Umsatzsteigerungen ect.

Zielgruppe:
Menschen aus dem Bereich Gartenbau aller Sparten und Betriebsgrößen.

Die Bereitschaft Neues auszuprobieren und Selbstreflexion zu üben, sind die besten Voraussetzungen.
Vorkenntnisse oder Erfahrungen mit Pferden sind nicht erforderlich. Es wird nicht geritten.

Seminarinhalte:
Führungsstile, Führungsverständnis, Eigen-/ Fremdwahrnehmung, Wirkung auf Kollegen, Mitarbeiter und Kunden, Kommunikation im Mitarbeitergespräch, Feedback

Teilnahmegebühr:
150,00 Euro zzgl. Mwst., incl. Kaffee und Kuchen

Zeit:
10:00 - 17:00 Uhr

Termin:
17.02.2015

Ort:
Reiterhof Riechmann
Aue 1
32457 Porta Westfalica/ Eisbergen



Veranstaltungsorte:


Rittergut von Ilten, 31832 Gestorf
Hof Panhoff, Scheddebrock 75, 48653 Nordwalde
Alter Bahnhof, Claudia Braun, Am Bahnhof 1, 31737 Rinteln

Termine 2018:


07. Juli, Nordwalde
11. August, Nordwalde
22. September, Rinteln



(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken